Alle Beiträge von Ulrike Lehmann

Pink meets Black

FullSizeRender (4)Nach den vielen bunten Ostereiern ist es Zeit, an etwas Schwarzes zu denken. Am 12. April ist es wieder soweit: Deutschland feiert den Lakritztag. Und Sie können eine ganze Handvoll der eigens dafür kreierten Lakritztag-Sonderedition von Møn Dragée aus Dänemark kostenlos probieren. Doch dazu später mehr.

Vor 4 Jahren hatte Christian Kaufmann, der Initiator des Lakritztages und Betreiber des Blogs Lakritzplanet.de die Idee, deutschlandweit einen Tag zu Ehren der schwarzen Leckerei auszurufen. Verrückt, oder? Und er hat es trotzdem gemacht. Im kleinen Rahmen starteten 2013 die ersten Aktionen. Heute, Pink meets Black weiterlesen

Und der Haifisch, der hat Zähne ..

IMG_6095
Danke Michael Oswald für das Bild

.. und wer oben schwimmt, hat die Macht. Nicht nur die beiden Taucher im Haifischbecken haben dieses Gefühl. In kürzester Zeit entscheidet sich die Statusfrage und zwar immer dann, wenn zwei oder mehr Menschen aufeinander treffen. Es ist die Frage der Macht.

Der Herrschende und Bestimmende, also die Person im Hochstatus, ist die Distanzierte, die Respektsperson. Alle anderen nehmen die Position des dienenden, Sicherheit suchenden Volkes ein – den Tiefstatus. Und der Haifisch, der hat Zähne .. weiterlesen

Yes Women can – Grenzen als Orte des Ansporns

IMG_6161So lautete der Titel des diesjährigen SWONET Business& Network Day 2016. Am 11. März 2016 eröffnete ehemalige Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf die gelungene Veranstaltung. 350 Frauen aus der ganzen Schweiz und ein paar wenige aus Deutschland *zwinker* sind in den Campussaal Brugg-Windisch gekommen, um sich in den angebotenen Workshops persönlich und beruflich zu stärken, sich weiterzuentwickeln und wichtige Kontakte für die Zukunft zu knüpfen. Eine tolle Veranstaltung und ein Yes Women can – Grenzen als Orte des Ansporns weiterlesen

Sag einfach ja! – Das Special zum Weltfrauentag 2016

2014-06-12 07.55.41Ja sagen – Wenn es nur so einfach wäre…

Doch, es ist einfach. Ob wir ja sagen oder nein, wir haben immer die Wahl. Also nehmen wir die Herausforderung an und entscheiden wir uns, damit unser Leben so verläuft, wie wir es wollen. 

Wissenschaftler haben in zahlreichen Tests herausgefunden, dass wir die Entscheidungen, die sich im nach hinein als Fehler herausstellen, unter dem Aspekt ‚Erfahrung‘ verbuchen. Den Möglichkeiten, zu denen wir nein sagen, obwohl wir insgeheim wollen, trauern wir ein Leben lang nach. Sie kennen das? Ich übrigens auch…  Sag einfach ja! – Das Special zum Weltfrauentag 2016 weiterlesen

Bestellen für zwei oder isst Kairos mit vom Teller?

IMG_2990Alleine essen ist keine schöne Angelegenheit. Insbesondere, wenn die Geschäfte einen in fremde Städte locken und die Nahrungsaufnahme nur stattfindet, damit der Körper nicht im Unterzucker kollabiert. Manchmal isst man auch einfach um sich die Zeit bis zum Zu-Bett-gehen einigermaßen zu vertreiben. Dieses Essen schmeckt nicht. Es liegt noch Stunden später wie ein Stein im Bauch.

Entschließt man sich Kairos, die griechische Gottheit des günstigen Bestellen für zwei oder isst Kairos mit vom Teller? weiterlesen

Was passiert, wenn wir dem Zufall eine Chance geben?

IMG_2657Dann nennt man das Serendipity. Das ist die Gabe zufällig glückliche und unerwartete Entdeckungen zu machen. „Toll, davon hätte ich gerne mehr!“, sagen Sie, „Wo gibt es das?“ Insbesondere von den glücklichen Entdeckungen können wir alle nicht genug haben. Sind Entdeckungen doch die Voraussetzung für Entwicklung und Fortschritt – das Versprechen für eine glückliche Zukunft.

Wenn wir aktiv sind, bekommen wir jeden Tag eine Menge Erlebnisse und Entdeckungen präsentiert. Mehr oder weniger zufällig – und mehr oder weniger Was passiert, wenn wir dem Zufall eine Chance geben? weiterlesen

Jeder neue Kontakt ist wichtig

Logo_GERMANWOMENErfolg hat viele Facetten. Netzwerken ist eine davon und es ist mehr als Wissensermittlung und Erfahrungstausch: Netzwerken ist Zeitersparnis und Informationsvorsprung. Es lässt uns Kräfte bündeln, gemeinsame Projekte planen und Allianzen für die Zukunft schmieden. Jeder neue Kontakt ist eine bedeutende Investition in unser Soziales Kapital.

Jeder neue Kontakt ist wichtig weiterlesen

Ist Ihre Liste mit Zielen für das neue Jahr schon fertig?

FullSizeRender (7)Kennen Sie das wohlige Gefühl, dass sich einstellt, wenn wir unsere Ziele erreicht haben. Holen Sie sich doch rückblickend noch einmal einen solch wunderbaren Moment aus dem vergangenen Jahr vor Ihr geistiges Auge. Wie ging es Ihnen dabei? Was haben Sie gefühlt? Klasse war das – finden Sie nicht auch?

Damit Sie auch am Ende des neuen Jahres auf solch gute Erfolge blicken können, brauchen Sie Ist Ihre Liste mit Zielen für das neue Jahr schon fertig? weiterlesen

Was haben der Aufzugstestturm in Rottweil und wib Events gemeinsam?

IMG_4948Ok, beide Projekte sind in Rottweil angesiedelt. Punkt für Sie.

Es gibt noch eine weitere Gemeinsamkeit, die sich auf den ersten Blick schwieriger erschließt, als der Standort der beiden, denn unterschiedlicher können zwei Projekte gar nicht sein: Der Testturm von Thyssen Krupp Elevator ist ein außergewöhnliches Bauwerk in dem Aufzüge der Zukunft getestet werden,  mit einer sensationellen Besucherplattform, der höchst gebauten in Deutschland, und wib Events, ein Unternehmen, das Veranstaltungen für Businessfrauen anbietet  – eigene Formate wie Kongresse und Workshops – und passgenau entwickelte Events für Unternehmen, die den wirtschaftlichen Nutzen der Förderung von Frauen im Geschäftsleben erkannt haben.

Und nun, was verbindet beide miteinander? Was haben der Aufzugstestturm in Rottweil und wib Events gemeinsam? weiterlesen

Erinnerungen an die Todeszone

_DSC0349 bearbeitetEverest-Überlebende Lene Gammelgaard sprach in Rottweil über Mut Harte Männer im Schneesturm, kämpfend mit Ausrüstung, Eis-Pickel und Steigeisen, Todeskampf – nichts für Frauen. Oder doch? Wenig bekannt ist, dass unter den Überlebenden der tödlichen Tragödie am Mount Everest 1996 auch Frauen waren.

Eine davon ist die 54-jährige Dänin Lene Gammelgaard, die als Keynote-Speakerin live beim 3. woman in business Kongress am vergangenen Samstag, 26.09.2015 in Rottweil war. Sie hat fast 20 Jahre nach dem Unglück viel Erinnerungen an die Todeszone weiterlesen