Denke nie, Pink ist nur eine Farbe

FullSizeRender
Die Telekom bringt vor Weihnachten ein Produkt auf den Markt, das „Magenta“ heißt. Die FDP erweitert Anfang Januar ihr Parteilogo um ein pinkfarbenes Element… Pink scheint im Trend zu sein!

Pink steht im Farbenkreis für das weibliche Element, wie Menschlichkeit, Einfühlungsvermögen und Kreativität. Die Werbung, so scheint es, hat die positiven Eigenschaften dieser emotionsgeladenen Farbe entdeckt und macht sie sich zu eigen. Gerade so, wie das naturferne Beton sich in den 80er Jahren mit dem Grün der Pflanzen schmückte, um an Akzeptanz zu gewinnen und die Freudlosigkeit des 70er-Jahre-Grau abzustreifen.

Pink ist aber nicht nur eine Farbe. Nein, Pink ist eine Haltung. Nur das Portfolio oder ein Logo um die Farbe Pink zu erweitern, reicht deshalb nicht, um ein Gefühl von Menschlichkeit und Vertrautheit entstehen zu lassen. Da gehört mehr dazu. Pink ist als erwachsen gewordenes Rosa die Farbe der selbstbewussten Weiblichkeit. Sich mit Pink zu schmücken, bedeutet, zu den Stärken der Frauen zu stehen und das Anderssein der Geschlechter anzuerkennen. Ja, Frauen sind anders – und Männer sind es auch.

Pink bedeutet auch, Achtsamkeit und Empathie zu leben und als wichtige Kompetenz auch im beruflichen Kontext anzuerkennen. Untersuchungen der Credit Suisse und der Agentur Grey kamen schon vor einigen Jahren zu dem Ergebnis, dass gender gemischte Teams eine deutlich bessere Performance aufweisen. Es lohnt sich also für Unternehmen, in gut ausgebildete Frauen zu investieren und mit etwas mehr von der richtigen Farbe den kommenden Herausforderungen gelassen entgegen zu blicken.

Die wib Akademie und der Woman in Business Kongress ‚Pink gesucht’ im September 2015 in Rottweil bieten Frauen und Unternehmen aus allen Regionen die Chance, ihr Pink zu finden. Wir unterstützen Businessfrauen beim Aufbau ihres Selbstbewusstseins und fördern sie durch gezielte Workshops in ihrer Persönlichkeitsentwicklung. Damit Unternehmen erfolgreich bleiben, machen wir Frauen erfolgreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*